Ein Chesterfield Sessel ist nicht gleich ein Sessel. Denn Chesterfield Möbel sind mit keinen anderen Möbeln gleichzusetzen. Chesterfield steht für Handarbeit und höchste Qualität. Beste Materialien, wie hochwertiges Vollleder und massives Holz, sprechen für sich. Und da sich über Geschmack nicht streiten lässt, gibt es bei den Chesterfield Sesseln eine große Vielzahl an verschiedenen Modellen.

Ein Chesterfield Sessel ist nicht gleich ein Sessel. Denn Chesterfield Möbel sind mit keinen anderen Möbeln gleichzusetzen. Chesterfield steht für Handarbeit und höchste Qualität. Beste Materialien, wie hochwertiges Vollleder und massives Holz, sprechen für sich. Und da sich über Geschmack nicht streiten lässt, gibt es bei den Chesterfield Sesseln eine große Vielzahl an verschiedenen Modellen. Den Chesterfield Sessel gibt es als Tub Chair, Wing Chair oder Club Chair. Alle Chesterfield Sessel werden in Handarbeit erstellt und mit Rindleder bezogen. Die Chesterfield Sessel können sowohl im Arbeits- als auch im Privatbereich genutzt werden. Hier sind keine Grenzen gesetzt. Ein Chesterfield Sessel macht überall eine gute Figur.

Der Wing Chair ist der legendäre Ohrensessel unter den Sesseln. Der Wing Chair bietet viel Komfort durch eine hohe Rückenlehne und stützenden Armlehnen. Im Kopfbereich des Sessels sind zusätzliche Stützen auf beiden Seiten angebracht, die wie Ohren ausschauen. Kein Wunder also, dass der Sessel Wing Chair oder Ohrensessel heißt. Ursprünglich dienten die "Ohren" und die hohe Rückenlehne als Schutz vor der gefährlichen Zugluft. Heute ist dieser Sessel einfach nur Kult.

Der Chesterfield Tub Chair ist ein Sessel mit dicker Polsterung. Die Rückenlehne ist dabei kurz gehalten, so dass Kopf- und Nackenbereich nicht wie beim Ohrensessel gestützt sind. Doch die Polsterungen der Arm- und Rückenlehnen sind dabei sehr dick gehalten. Der Chesterfield Club Chair ähnelt dem Tub Chair in erster Linie, doch ist hier die Polsterung viel schlanker, was den  hauptsächlichen Unterschied ausmacht. Die Rückenlehne kann beim Club Chair mal länger, mal kürzer ausfallen. Während beim Tub Chair die Rückenlehne die gleiche Höhe wie die Armlehnen haben, kann beim Club Chair dies variieren. Auch die Füße fallen beim Chesterfield Club Chair unterschiedlich aus. Je nach Modell können diese lang und schlank, rund und kurz oder lang und geschwungen ausfallen.